Berufsfeuerwehrtag 2013:

Am 07.09.2013 von 07:00 Uhr bis zum 08.09.2013 um 07:00 Uhr wurde von der Jugendfeuerwehr Trockau ein Berufsfeuerwehrtag abgehalten. Hierzu wurden die 8 Feuerwehranwärter der FF Trockau auf die verschiedenen Löschfahrzeuge verteilt (Maier Lukas, Maier Johannes, Held Tobias, Böhmer Daniel, Kühlein Andreas, Wätzold Andreas, Hümmer Maximilian und Hartmann Florian).

DSC01470

 

DSC01473

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildung an den entsprechenden Einsatzfahrzeugen.

DSC01476

Ausbildung an den einzelnen Geräten und Einsatzmitteln.

DSC01479DSC01495DSC01493DSC01496

Um 11:00 Uhr war es soweit. Der erste Alarm. Katze auf dem Baum im Buchenweg. Es wurde ausgerückt um die Katze vom Baum zu holen.

DSC01524DSC01511DSC01514DSC01522DSC01529DSC01513

Scheunenbrand heist die  Alarmmeldung um 13:00 Uhr.  Es wird mit  drei Löschfahrzeugen  zur  Einsatzstelle  gefahren um  dort den Brand  zu löschen.  Hierzu wird eine Innenangriff unter Atemschutz zum suchen der vermisten Personen eingesetzt. Ein weiterer Trupp führt die Brandbekämpfung durch.

DSC01532DSC01540DSC01544DSC01550

Um 15:00 Uhr wurde die Jugendfeuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Ein Waldarbeiter ist von Baumstämmen überrollt worden. Die Person wurde durch den Einsatz von Hebekissen und Rüstholz befreit.

DSC01554DSC01559DSC01566DSC01569Um 19:00 Uhr war die Alarmmeldung Gartenhausbrand am Bockshügel. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gartenhaus bereits im Vollbrand. Der Brand war schnell durch den Einsatz von 3 C-Rohren unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten haben aber noch einige Zeit in Anspruch genommen.

DSC01587DSC01581 Am Abend hat man sich zur Nachtruhe begeben. Hierzu wurden im Obergeschoss Feldbetten aufgebaut. Man konnte sich aber nicht lange ausruhen, da man um 22:10 Uhr zu einen Einsatz gerufen wurde. Hier war ein Baum der über der Stasse lag zu beseitigen.

DSC01613DSC01626DSC01634DSC01637

Um 04:20 Uhr wurden die Einsatzkräfte geweckt und es erklinkt über den Lautsprecher VU-Eingeklemmte Person. PKW von der Autobahnbrücke abgestürzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte man fest, dass der Fahrer eingeklemmt war. Nach dem Ausleuchten der Einsatzstelle musste die Erstversorgung sichergestellt werden. Hierzu war auch das Rote Kreuz aus Pegnitz mit einen RTW  angefahren. Parallel hierzu wurde das Fahrzeug mit Hebekissen und Hölzern stabilisiert. Anschliessend konnte die Bergung der verletzten Person durchgeführt werden.

Über den ganzen Tag waren auch noch zwei Fehlalarme eingestreut.

Am Morgen um 07:00 Uhr wurde die Veranstaltung mit einen Abschlussfrühstück beendet.

Um eine solche Veranstaltung finanziell durchführen zu können sind wir auf einige Sponsoren angewissen bei den wir uns bedanken möchten.