Einsatz 31.01.2005

Einsatzbericht der FF Trockau 

Scheunenbrand in Scharthammer bei Buchau

Rund 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Pegnitz, Buchau, Büchenbach, Leups, Kaltenthal, Trockau und der KSB-Werksfeuerwehr waren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Schweine, Rinder und Ziegen wurden aus den Stall geführt und in Sicherheit gebracht. Das Wohnhaus sowie eine Scheune konnte von den Wehren gerettet werden.

Durch die große Heulast waren längere Nachlöscharbeiten erforderlich. Dabei hat sich der Einsatz einer Wärmebildkamera und des Hochdruckschaums (CAFS) als sehr nützlich gezeigt.

Die FF Trockau war hierbei 11 Stunden im Einsatz. Durch den Einsatz von schweren Atemschutz war dieser Einsatz sehr Kraftraubend.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.